Polens Perlen - Große Rundreise durch Polen

 

Reiseverlauf

1. Tag: Berlin - Breslau - Kraukau

Auf unserer Anreise nach Krakau kommen wir zuerst in die Schlesische Metropole an der Oder. In Breslau

ragen das Rathaus mit den spitzen Giebeldächern und der großzügige Marktplatz mit den Bürgerhäusern

heraus. Später führt die Reise über Oppeln in Schlesien in das am Oberlauf der Weichsel gelegene Krakau.

2. Tag: Königsstadt Krakau

Höhepunkte bei der Stadtführung sind die Wawel-Höhe mit dem Schloss und der Krönungskirche, der

Hauptmarkt mit den Tuchhallen und die Altstadt mit der Marienkirche. Am Nachmittag steht die Entdecker-Tour

im Künstlerviertel Kazimierz in Krakau auf dem Programm. Früher eine eigene Stadt, in dem überwiegend

Juden wohnten, ist das Viertel heute für seine Kneipen, Restaruants und Treffs vor allem bei den Studenten

sehr beliebt. Der weitere Nachmittag steht zur freien Verfügung. nutzen Sie die Gelegenheit und besuchen

eines der empfehlenswerten Museen oder Ausstellungen, oder beobachten Sie einfach das Treiben bei einer

schönen Tasse Kaffee und einem Stück Kuchen am Krakauer Rynek.

3. Tag: Tschenstochau – Warschau

Heute fahren wir in den populärsten Wallfahrtsort Osteuropas – nach Tschenstochau. Es folgt eine

Besichtigung des Paulinerklosters mit dem Gnadenbild der Schwarzen Madonna und wir erfahren die

bedeutende Geschichte dieses Ortes für Polen. Am Abend erreichen wir die Hauptstadt Warschau.

4. Tag: Warschau - Masuren

Wir erkunden die Altstadt Warschaus. Über den Königsweg gelangen wir zum Schlossplatz. Herrlich sind die

Gassen um den Marktplatz sowie der Lazienki-Park mit dem Chopin-Denkmal am Ende des Königsweges.

Anschliessend führt unsere Route weiter in die Woiwodschaft Ermland-Masuren.

5. Tag: Masuren Rundfahrt

Masuren, das Land kristallklarer Seen, dunkler Wälder und der kleinen beschaulichen Dörfer – die Zeit scheint

still zu stehen. Unsere Rundfahrt zeigt den bekannten Ferienort Sensburg (Mragowo) und entführt Sie dann

durch wunderschöne Baumalleen und verträumte Wege nach Nikolaiken und zur Heiligen Linde, einer

bezaubernden Wallfahrtskirche. Natürlich darf eine Schifffahrt in dieser Region nicht fehlen (nicht im Nov). Am Nachmittag

erwartet Sie ein Ostpreussischese Urgestein, Frau Dickti hat sich ein kleines Bauernmuseum eingerichtet und

empfängt uns dort mit unverwechselbarem Charme und ihrem berühmten Streuselkuchen. Das kleine

Fischerdorf Lötzen (Gizycko) wirkt heute mit seinen zahlreichen Schiffchen und Yachten schon fast mondän.

Im Hotel werden wir zu einem Grillabend erwartet.

/Bauernhochzeit mit Kutschfahrt,Pferdeshow und polnischen Spezialitäten zum Abendessen.(Nov)

6. Tag: Oberlandkanal - Marienburg – Danzig

Westwärts gelangen wir über Allenstein, der Hauptstadt der Woiwodschaft nach Buchwalde, der "Mittelstation"

des sog. Oberlandkanals. Ein königlich-preussisches Wunderwerk der Technik aus den 1850er Jahren. Mittels

Wasserkraft überwinden hier Schiffe über ein Schienensystem Höhenunterschiede um von Osterode nach

Elbing zu gelangen oder umgekehrt. Im Museum wird das System anschaulich dargestellt. Anschliessend

reisen wir weiter nach Malbork zur Festung Marienburg. Eine der imposantesten Wehranlagen Mitteleuropas

mit einer reichen und bewegten Vergangenheit. Am Abend kommen wir in Danzig an.

7. Tag: Dreistadt Danzig - Soppot - Gdingen

Herzstück der Danziger Altstadt ist der Königsweg, mit Hohem Tor, Gasse, Langer Markt, Artushof,

Neptunbrunnen und Rathaus. Ein Meisterwerk der Restauratoren ist die Marienkirche, das größte Gotteshaus

Polens. Nicht fehlen dürfen das Krantor sowie eine traditionelle Bernsteinschleiferei. Stationen am Nachmittag

sind die beiden anderen Ortsteile, der Kurort Zoppot mit einer der längsten Molen Europas und die Hafenstadt

Gdingen. Eine Besichtigung des Doms von Oliwa rundet den Tag ab.

8. Tag: Danzig – Stettin

Wir fahren entlang der Bernsteinstrasse, durch Pommern gen Westen. Über Stolp und Köslin erreichen wir am

Nachmittag Stettin. Bei einer Besichtigung der Hansestadt sehen wir das Schloss der Herzöge von Pommern,

das Hafentor, die Jakobi- Kirche und das gotische Rathaus. Danach verabschieden wir uns von unserem

Nachbarland Polen und reisen mit vielen neuen Erinnerungen nach Hause.

 

✓ Fahrt im Komfortreisebus

✓  7 Übernachtungen in guten Mittelklasse-Hotel

✓ Inklusive Halbpension

✓  qualifizierte, ständige Reiseleitung während der Rundreise ab Breslau bis Stettin

✓ Eintritt & Führung im Paulinerkloster Tschenstochau

✓ Eintritt & Führung in Krakaus „unterirdischer Marktplatz“

✓ Masuren-Rundfahrt mit Besuch Heilige Linde

✓  Schifffahrt auf einem der masurischen Seen / Bauernhochzeit mit Kutschfahrt (Nov)

✓ Kaffee und Ostpreussischer Streuselkuchen beim Bauernmuseum

✓  Eintritt & Orgelkonzert im Dom Oliwa

✓  Eintritt & Führung in der Marienburg

✓ Besichtigung einer Bernsteinschleiferei in Danzig

Dubai Traum aus 1001 Nacht
849,00 € 1

599,00 €